Deutscher Apothekertag 2022: Intensive Debatte um Novellierung der Approbationsordnung

Die Hauptversammlung der deutschen Apothekerinnen und Apotheker fordert das BMG auf, schnellstmöglich auf Basis des Positionspapiers, das der Runde Tisch mühevoll erarbeitet hat, die Novellierung der Approbationsordnung anzugehen. Doch bei der Debatte in München wurde deutlich, für wie viel Unruhe das Nein der Studierenden zum Papier gesorgt hatte. Auch dass der Entwurf zum Abstimmungszeitpunkt bereits […]

So soll das Pharmaziestudium der Zukunft aussehen

Mehr klinische Pharmazie, zehn Unisemester und eine Option auf Teilzeit im praktischen Jahr: Bundesapothekerkammer, Pharmaziestudierende, Hochschullehrer und andere Interessenvertreter haben sich auf eine gemeinsame Vision verständigt, wie das Pharmaziestudium der Zukunft aussehen soll. Die DAZ konnte bereits einen Blick in das frisch gedruckte Positionspapier werfen, das in Kürze von der BAK-Mitgliederversammlung verabschiedet werden soll. Welches […]

Zum Studieren ins Ausland: Pharmaziestudium in der schönen Schweiz

Studium in der Schweiz – wieso sollte man das machen? Für einige klingt das vielleicht wenig reizvoll, weil sie keine grundlegenden Unterschiede zu Deutschland sehen. Dagegen möchte ich gerne festhalten, dass Schwiizerdütsch nicht zu unterschätzen ist und dass es sehr viel Kulturelles in der Schweiz zu entdecken gibt. Allein ihre Viersprachigkeit macht sie schon zu […]

Keine Pharmazie ohne Europa!

Die Assistenten-Kolumne Der alte Kontinent Europa – jahrhundertelang das politische und wissenschaftliche Zentrum der Welt, wo sich über die erste systematische Monographiensammlung phytopharmazeutischer Präparate durch Hildegard von Bingen, über die Begründer der Mikrobiologie Robert Koch und Louis Pasteur bis hin zu mRNA-Impfstoffen die Forschung und Entwicklung entfaltete und bis heute weltweiten Einfluss besitzt. Die europäische […]

Vom Ende der Pharmazie, wie wir sie kennen … und warum Pharmazie eine Zukunft hat

Die COVID-19-Pandemie hat es gezeigt: Apotheker:innen und Apotheken können mehr und müssen mehr können als bloße Logistik. Wo liegt das Potenzial, und wie können wir es ausschöpfen, auch und gerade durch ein neues Pharmazie-Curriculum? Unser gesamtes Gesundheitssystem fährt gegenwärtig mehr oder weniger gegen die Wand. Wir pumpen immer mehr Geld in die Behandlung chronischer Erkrankungen, […]

Gesund leben auf einem kranken Planeten?

An den Folgen der Klima-Katastrophe sterben jährlich Hunderttausende Menschen. Der Fachbereich Planetary Health will dieser gesundheitlichen Bedrohung etwas entgegensetzen. Er verbindet die Humanmedizin mit der Gesundheit und Stabilität von Ökosystemen auf dem ganzen Planeten. Pharmazeut:innen können ihren Teil zur jungen Disziplin beisteuern.

Grün und gesund

In der Pharma-Forschung könnte es bei der Frage nach der Nachhaltigkeit um viele Fragen gehen. Aber wo soll man anfangen? In seiner Kolumne in der UniDAZ stellt Franz Hack fest: An vielen Punkten bemüht sich die Wissenschaft schon seit einiger Zeit, „Grüner“ zu werden.

Klima-Aktivismus im Studium

Das Pharmaziestudium ist voll und nicht jeder hat die Nerven, sich parallel dazu für das Klima zu engagieren. Trotzdem machen viele Studierende bei Demonstrationen mit, organisieren sich in Fach-Gruppierungen oder ändern alltägliche Dinge. Denn angehende Apotheker:innen haben Spezialwissen, mit dem sie den Planeten gesünder machen können.